Möchten Sie regelmäßig per E-Mail informiert werden? Wir halten Sie mit unserem „Milchboten“ immer auf dem Laufenden.

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.

Bei der Milchbotenbestellung erhalten Sie aus rechtlichen Gründen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.

Newsletter abbestellen

rieckens landmilch

Gewinn des 1. Platzes beim

Nachhaltigkeitspreis Schleswig-Holstein 2021

"Nachhaltigkeitspreis - Schon heute an morgen denken" so lautet das Motto des Preises 2021.

Der Nachhaltigkeitspreis zeichnet Projekte aus, die in Schleswig-Holstein zur Nachhaltigen Entwicklung im Sinne von ökologischer, ökonomischer und sozialer Nachhaltigkeit beitragen. Vergeben wird der Preis seit 2009 alle zwei Jahre, zuletzt im Mai 2021.

Leben in Würde, ein intaktes Klima- und Ökosystem sowie verantwortungsvolle Konsum- und Produktionsmuster – all dies sind Ziele, an welchen die Welt gemeinsam arbeiten muss. Die Vereinten Nationen geben mit den 17 Nachhaltigkeitszielen die Richtung für den Wandel unserer Wirtschafts- und Gesellschaftssysteme vor, zu deren Erreichung auch Schleswig-Holstein beitragen möchte. Damit dies gelingt, muss Nachhaltigkeit als Leitlinie auf allen Ebenen der Gesellschaft verankert werden – nicht nur weltweit, sondern auch in unserem regionalen Kontext. Und in diesem gibt es bereits viele Beispiele, die zeigen, wie das möglich ist!

Verwendung

Das Preisgeld von 5.000 Euro werden wir dazu verwenden, einen Lehrpfad über das Thema Landwirtschaft anzulegen. Die entsprechenden Pläne dazu haben wir bereits vorliegen.

Damit wir das Bäume pflanzen fortführen können, wurden wir von einigen Menschen angesprochen, eine Möglichkeit zu schaffen, die kommenden Pflanzungen finanziell zu unterstützen. 

Wenn auch Sie unsere Nachhaltigkeits-Projekte auf dem Eichhof unterstützen wollen, fühlen Sie sich eingeladen eine Spende zu leisten: IBAN: DE23 4306 0967 1015 2219 01, BIC: GENODEM1GLS. Herzlichen Dank!


Der Preis im Detail

Gründungsjahr: Der Preis wurde erstmals 2009 vergeben.

Stifter/Träger: Das Ministerium für Umwelt des Landes Schleswig-Holstein ist der Träger des Wettbewerbes. Es kooperiert mit den kirchlichen Bildungszentren für nachhaltige Entwicklung "Haus am Schüberg" und dem "Christian Jensen Kolleg" und der Industrie- und Handelskammer Schleswig-Holstein. Der Wettbewerb wird durch die Investitionsbank Schleswig-Holstein mit dem IB.SH Nachwuchspreis Nachhaltigkeit sowie dem Schulpreis des IQSH begleitet.

Vergabeturnus: Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben, zuletzt im Mai 2021.

Vergabeform & Gesamtfördersumme: Die Gesamtfördersumme beträgt 12.000 Euro und kann geteilt werden. Der Hauptpreis ist mit mindestens 5.000 Euro dotiert und soll in Verbindung mit dem jährlichen Thema des Wettbewerbs stehen.

Vergabegremium: Das Gremium besteht aus Experten verschiedener Themenbereiche, unter anderem Wirtschaft, Politik, Medien und Kirche.

Weitere Informationen von Land Schleswig-Holstein