rieckens Eichhof

rieckens Eichhof

ONLINESHOP
                       

 

NEWS

 

JOBANGEBOT

Wir suchen Fahrer(innen) mit PKW-Führerschein als Minijob. Ortskenntnisse nicht erforderlich.

Wir produzieren:

Wir produzieren ohne Gentechnik

Wir sind Mitglied!

Wir sind Mitglied!

mehr über Feinheimisch hier

Erstmal probieren?

Erstmal probieren?



News Meierei, Produkte und Logistik


Bio-Kräuter-Gänse von Gut Birkenmoor zum Martinstag

Zum Martinstag in diesem Jahr möchten wir Ihnen zusätzlich Bio-Käuter-Gänse von Gut Birkenmoor bei Gettorf anbieten. Frau Abel-Brauns bestellt am 12.04.17 die Gössel (Gänse-Kücken) bei Biobetrieb Kucka. Bitte bestellen Sie daher bei uns bis zum 11.04.17 Ihre Bio-Kräuter-Gans bei uns.

Aufzucht:

Die Gössel kommn im Mai von dem Biobetrieb Kucka zum Gut Birkenmoor und sind erst 1-3 Tage alt. Die ersten drei Wochen bleiben sie im warmen Stall und bekommen ein spezielles biologisches Gänseaufzuchtfutter von der Firma Gut Rosenkrantz sowie frisch geschnittenes Gras und viel Wasser. Ab der 4. Woche dürfen sie bei schönem Wetter täglich ein paar Stunden raus auf einen geschützten Grasauslauf, der vor Raubtieren vom Boden und aus der Luft Schutz bietet. Wenn sie etwas größer sind kommen sie auf die etwa 3.000 m² große Gänseweide mit Tecih oder können sich frei auf dem gesamten Hof bewegen. Dort können sie den ganzen Tag Gras, Kräuter, Blumen und Obst fressen. Besonders gern fressen sie Erdbeeren. Nachts werden se im mit Stroh eingestreuten Stall eingesperrt. Dort erwartet sie etwas Bio-Getreide vom Buchenhof und frisches Wasser.

Lebensende:

Im November, zum Martinstag, werden sie geschlachtet. Fertig abgepackt, mit Innereien in einem extra Beutel, liefern wir Ihnen die Gänse. Das Gewicht liegt etwa zwischen 3 bis 6 kg, der Preis beträgt 19 Euro pro Kilogramm. Die Gänse haben nur ganz wenig Fett, da sie den ganzen Tag laufen, schwimmen und sich zu mindestens 90% von Pflanzen ernähren.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Freiland-Eier vom Hof Aderhold in Kiel-Schlüsbek

*** NACHTRAG: SEIT MAI 2017 IST DIE GESETZLICHE STALLPFLICHT AUFGEHOBEN! ***

Wir möchten Ihnen hier direkt die Information unseres Lieferanten über die Deklaration der Freiland-Eier übermitteln:

"Liebe Kunden,
da die aufgrund der Vogelgrippe verordnete Stallpflicht nun bereits seit 12 Wochen gilt, sind wir ab sofort angehalten, unsere Freiland-Eier als „Eier aus Bodenhaltung“ zu deklarieren.

Auf die Qualität unserer Eier hat das keinerlei Einfluss - Sie erhalten nach wie vor die von uns gewohnt hochwertige Qualität.

Unseren Hühner geht es sehr gut -  sie haben jetzt lediglich Tag und Nacht ein Dach über dem Kopf. Ausreichend Platz, Zugang zu einem Scharraum, Beschäftigungsmaterial, und ausreichend Tageslicht steht unseren Hühnern auch im Stall zur Verfügung.

Wir müssen einzig aufgrund behördlicher Auflagen unsere Eier anders deklarieren:
Gestern aus Freiland- , heute aus Bodenhaltung.

Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, Sie halten uns weiterhin die Treue.


Wenn Sie Fragen haben oder Unklarheiten bestehen,
sprechen Sie uns gern an.

Herzlichen Dank!

Ihre Familie Aderhold"

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Neue Kaffeesorte

Wir möchten Ihnen diesen besonderen Kaffee anbieten, weil er uns in seinem Geschmack ganz besonders begeistert hat. Dieser Kaffee stammt, wie der andere Kaffee aus Brasilien, auch von João Hamilton. Dieser kleine Lot wurde auf seiner Farm Novo Canaã angebaut und besteht nur aus der Varietät Red Catuai. Mit Nuancen von Kakao, Haselnuss, Erdbeere ist dieser Kaffee sehr fruchtig und floral. Lassen Sie sich auch davon begeistern!

Zur Vereinfachung nennen wir den Kaffee "Brasilien Microlot", den Sie in unserem Online-Shop finden.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Honig-Feige-Joghurt

Um wieder etwas Abwechselung in unser Angebot zu bringen, möchten wir Ihnen den Joghurt mit Honig-Feige-Fruchtzubereitung. Sein Geschmack ist angenehm süß und erfrischend. Lassen Sie sich überraschen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Weihnachts-Feiertage: Keine Lieferungen vom 24.12.16 bis 01.01.17

Zwischen Weihnachten und Neujahr werden wir den Betrieb ruhen lassen - wir brauchen mal eine Pause.  Natürlich geben die Kühe in dieser Zeit Milch, die wir auch melken werden. Der größte Teil wird aber in dieser Zeit von der Meierei Holtsee abgeholt und verarbeitet.

Der Hofladen bleibt allerdings geöffnet und auch die Wiederverkäufer werden beliefert. Hier gibt unsere Homepage Aufschluß. Wir hoffen, Sie haben Verständnis hierfür.

Ab dem 2. Januar 2017 geht es dann wieder mit frischem Tatendrang in das neue Jahr.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Gänse und Enten und mehr vom Schönmoorer Hof

Auch in diesem Jahr möchten wir Ihnen Gänse und Enten vom Schönmoorer Hof, Spezialist für Freilandgeflügel, anbieten. Die Gänse laufen bis Dezember ausschließlich auf hofeigenen Wiesen. Hier bekommen sie Platz auf ca. 40 ha Wechselweiden. Durch die natürliche Beweidung und Zufütterung von hofeigenem Getreide erhalten die Gänse und Enten ein feines vorzüglich gereiftes Qualitätsfleisch. Die Tiere haben wenig Fett und viel Muskelmasse und müssen daher schonend länger gegart werden bei niedriger Temperatur.

Die Besonderheiten vom Schönmoorer Hof:
Geprüfte Qualität für Ihre Küche! Extensive Freilandhaltung auf großzügigen Weiden. Extensive Freilandhaltung auf großzügigen Weiden. Keine Medikamente. Durch langsames Wachstum (ca. 6 Monate) ein schmackhafteres Fleisch. Ausgezeichnet von der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein für vorbildliche und artgerechte Tierhaltung.

Wir bieten Ihnen in diesem Jahr:

  •     Weidegänse in Gewichtsstufen von etwa 4,0 bis 4,5 kg, 4,5 bis 5,0 kg, 5,0 bis 5,5 kg und 5,5 bis 6 kg,
  •     Freilandflugenten in den Gewichtsstufen von etwa 2,0 kg (wbl.) und 3,0 bis 3,5 kg (m.),
  •     4-Länder-Enten (Pekingenten) in einer Gewichtsstufe von etwa 2,2 kg bis 2,5 kg (wbl. und m.), (NEU)
  •     Gänsebrustfilet 2 Stck. etwa 0,8 kg bis 1,0 kg, (NEU)
  •     Gänsekeulen 2 Stck.  etwa 0,8 kg bis 1,0 kg, (NEU)
  •     Entenbrustfilet von der Flugente 2 Stck. etwa 0,6 kg bis 0,8 kg (NEU)
  •     Entenkeulen von der Flugente 2 Stck. etwa 0,6 kg bis 0,8 kg (NEU).


Der Preis richtet sich nach dem tatsächlichen Gewicht, das entsprechend ausgewogen wird.

  •     Weidegänse 13,60€ pro Kilogramm
  •     Freilandflugenten 11,60€ pro Kilogramm
  •     4-Länder-Enten 11,20€ pro Kilogramm
  •     Gänsebrustfilet oder Keule 25,50€ pro Kilogramm
  •     Entenbrustfilet oder Keule 20,20€ pro Kilogramm.


Nach dem derzeitigen Stand ist der Betrieb nicht von der Geflügelpest betroffen. Es wurden bei keinem Tier entsprechende Symptome festgestellt. Der Betrieb steht unter intensiver Kontrolle durch die Tierärzte und erfüllt alle gesetzlichen Auflagen. Für die Haltung der Gänse besteht eine Ausnahmegenehmigung zur Haltung im Freien, da eine Haltung in einem Stall nicht möglich wäre.

Aufgrund der Gefahr durch die Geflügelpest können wir in diesem Jahr nicht ausschließlich frisches Geflügel anbieten. Ein Teil der Tiere wird schon jetzt geschlachtet und tiefgefroren. Das bedeutet für uns eine größere Herausforderung  in der Logistik. Wir möchten Ihnen aber trotzdem dieses Angebot für das Weihnachtsfest bieten und werden einen Gefrieranhänger zum Transport und zur Lagerung mieten. Es kann daher durchaus sein, das wir Sie bitten müssen, das Geflügel bei uns auf dem Hof abholen zu müssen, da wir die Kühl- bzw. Gefrierkette bei einer Lieferung nicht einhalten könnten. Wir versuchen es aber für jeden Kunden zur Zufriedenheit durchzuführen.

Die Lieferung der frischen Ware erfolgt am 22. und 23.12.16 auf unseren üblichen Touren. Kunden nördlich des Nord-Ostsee-Kanals, die normalerweise nur am Montag beliefert werden, bekommen die Lieferung des Geflügels auf einer Sondertour am 22.12.16. Kunden, die Mittwochs beliefert werden, bekommen die frische Ware ebenfalls auf einer Sondertour am 22.12.16 geliefert.

Tiefgefrorene Ware kann ggf. auf unserem Hof am 22. und 23.12. bis 20 Uhr abgeholt werden. Die Ware wird nicht im Hofladen ausliegen.

Bitte bestellen Sie bis zum 15.12.16, frühere Bestellungen sind jedoch erwünscht, wegen Planungssicherheit beim Schönmoorer Hof. Eine (Vor-)Bestellung ist auch über unseren Online-Shop möglich. Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. Bitte bestellen Sie die Gänse und Enten rechtzeitig vor. Bestellungen im Online-Shop sind möglich.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Kürbisse im Lieferdienst und im Hofladen

Ab sofort bieten wir Ihnen Kürbisse von Torben Kunz aus Kleinflintbek an. Aktuell wurden folgende Sorten ergerntet:

Hokkaido, Butternut, Halloween (in wenigenTagen).

Torben Kunz bietet ausschließlich selbst angebautes Gemüse ohne Verwendung von Glyphosat an. Weitere Gemüsesorten der aktuellen Saison erhalten Sie dreimal pro Woche frisch in unserem Hofladen.

Torben Kunz auf seinem Gemüsefeld

  

Butternut-Kürbis                                                       Hokkaido-Kürbis

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Neue Kartoffel-Ernte 2016 erhältlich

Die neue Ernte der Kartoffeln der Familie von Bodelschwingh aus Großenaspe ist eingebracht und die Kartoffeln sind wieder erhältlich.

Die Familie von Bodelschwingh hat sich seit zwei Generationen dem Kartoffelanbau gewidmet. Der Hof Vierkamp liegt nahe Neumünster und ackert dort in dem Naturraum Geest auf einem heideähnlichen Sandstandort. Dieser Boden ist prädestiniert für den Kartoffelanbau, da er sich im Frühjahr zügig erwärmt, wenige Steine hat und wasserdurchlässig ist. Das Bestreben eine wohlschmeckende Kartoffel zu erzeugen wird durch eine breite Fruchtfolge, Verzicht auf den maximalen Ertrag, durch eine ausgewogene Düngung und viel Erfahrung sowie Herzblut bei der Bewirtschaftung erreicht.

Die Familie lebt mit drei Generationen auf dem Familienbetrieb. Die Großeltern (beide über 70 Jahre), das Betriebsleiterehepaar Meike und Bernhard v. Bodelschwingh  und  der Sohn Moritz, (18 Jahre) der in diesem Jahr eine landwirtschaftliche Ausbildung beginnt, und das  Ziel hat, den Betrieb  später zu übernehmen. Alle haben mächtig Spaß an der Kartoffel.

Folgende drei Sorten Kartoffeln stehen zur Auswahl:
Linda
Belana
Vierkämper Hörnchen (nur auf Bestellung, Lieferzeit ca. eine Woche)

Alle Kartoffelsorten sind festkochend.

Die Sorte Linda hat einen sehr aromatischen, cremig-buttrigen Geschmack, wegen dem sie vor allem geschätzt wird. Sie eignet sich als Salat-, Salz-, Pell-, oder Bratkartoffel, sowie für Kartoffelpuffer, Rösti und Gratin.

Die Sorte Belana ist eine festkochende Speisekartoffel. Ihre Knollen sind oval und haben eine gelbe Fleischfarbe. Ihr intensiver Kartoffelgeschmack und ihre breite Verwendungsmöglichkeit macht sie so begehrt.

Die  Vierkämper Hörnchen sind vergleichbar mit dem Bamberger Hörnchen. Typisch für die Hörnchen sind die fingerlangen Knollen  was ihre maschinelle Ernte unmöglich macht und alles in  Handarbeit erledigt werden muß. Das gelbe Fruchtfleisch ist umgeben von einer sehr zarten Schale, die mitgegessen wird. Auch Geschmacklich sind die Knollen interessant. Der  feine Kartoffelgeschmack wird von einer würzig-nussigen Note unterstrichen. Das Hörnchen ist eine festkochende Sorte und eignet sich sehr für Salat und Gratin sowie zur Verwendung als Brat- oder Pellkartoffel.  Diese Spezialität hat deswegen auch ihren Preis.

Die Kartoffeln werden in Papiertüten mit jeweils 2,5kg angeboten. Der Preis beträgt bei Linda und Belana 3,50€ und bei den Vierkämper Hörnchen 8€ für jeweils 2,5kg.

Familie von Bodelschwingh

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Unser neuer Hofladen, geöffnet Mo. bis So. von "8 bis 8 Uhr", auch geöffnet an Feiertagen: 03.10.2016

Der Stallraum direkt neben unserer kleinen Hofmeierei ist nicht wiederzuerkennen. Lehmputz in natürlichen Wandfarben sorgt für ein angenehmes Raumklima, vermeintlich nutzlose Dinge haben eine neue Aufgabe: ausgemusterte Türen dienen als Regale, alte Weckgläser werden zur Lampe. Ein großes gelbes Schild weist den Weg zum rund 40 Quadratmeter großen Hofladen. Er bietet das Sortiment von rieckens landmilch von Milch über Joghurt und Frischkäse bis zu Schnittkäse und den neuen Milch- und Schoko-Aufstrichen. Und es gibt das Rindfleisch der eigenen Tiere des Eichhofs wie Gehacktes, Steak, Mettwurst oder Schinken. Geschlachtet und verarbeitet wird alles von der Fleischerei Einfeld & Sohn in Negenharrie.


Darüberhinaus haben wir für unsere Kunden eine Auswahl weiterer Produkte von regionalen Erzeugern zusammengestellt, die wie wir selbst, möglichst nachhaltig wirtschaften. Zu bekommen sind Bio-Eier, Loppo-Kaffee, Kartoffeln, Sahne, Butter, oder Honig, um nur einiges zu nennen.


Ungewöhnlich, aber einfach und effizient ist das Selbstbedienungskonzept. Wer mit Bargeld bezahlt, gibt es in den Einwurftresor. Alternativ steht ein Gerät samt Anleitung für die Zahlung per EC-Karte bereit. Und sollte es doch einmal Probleme geben, ist die Notfallrufnummer ausgehängt.


Geöffnet ist täglich von 8 Uhr bis 20 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen. Wir sind zu finden in 24245 Großbarkau, Zum Eichhof 2.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Jubiläumspreise

Anlässlich des 10jährigen Jubiläums unserer Meierei möchten wir Ihnen folgende Produkte zum Jubiläumspreis anbieten:

- "Milde Käte" Schnittkäse natur nach Gouda-Art statt 21,90€/kg nur 16,90€/kg, ca. 250g,

- "Eichhof Käse" Schnittkäse natur nach Bergkäse-Art statt 22,90€/kg nur 17,90€/kg, ca. 250g,

- 4 Rinder-Frikadellen aus eigener Zucht, geschlachtet von Fleischerei Einfeld&Sohn, Negenharrie, zum Jubiläums-Einführungspreis von 12€/kg, ca. 330g,

- 25 Rinder-Frikadellen, 12€/kg, ca. 2kg.

Die Preise sind gültig bis einschliesslich 31. Dezember 2016 (Bestelldatum).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Die Hüter der Kulturlandschaft und ihr leises Sterben

Zitat aus der Kolumne des Spiegels vom 19.05.16, Autor Jakob Augstein:

“Haben Sie es bemerkt? Milch ist billig wie nie. Der Markt machts. Das Angebot ist zu hoch. Die Nachfrage zu niedrig. Die Folge: Bauernsterben. Aber ganz still und leise. Es gibt keine Revolution. Im Allgäu färbt sich kein Bach - weder rot noch weiß. Kein Traktorenkonvoi legt München lahm. Die Bauern sind einfach am Ende. Sie schließen ihre Höfe. Manche hängen sich auf. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" - ausgerechnet das wirtschaftsliberale Blatt - hat die Deutschen jetzt daran erinnert, dass ein niedriger Preis einen hohen nach sich ziehen kann: Eine Kultur stirbt.

Kühe sind liebevolle Tiere mit sanften Augen, feuchten Nasen und zärtlichen Zungen. Die weichen Blondes d'Aquitaine. Die frohwüchsigen Canadiennes. Die unentbehrlichen Schwarzbunten, mit den tief am Euterboden sitzenden, nach unten weisenden, mittelgroßen und langen Zitzen! Es ist eine Lust, Kühen dabei zuzusehen, wie sie in gleichmütiger Würde und tiefem Ernst ins Nichts blicken und mit ihren Kiefern das grüne Gras mahlen. Kühe sind, mit einem Wort, schön. Aber wir leben in einer Welt aus Zahlen. Manche Menschen können sich Dinge leichter vorstellen, die man rechnen kann. Stellen Sie sich also eine Kuh vor: Sie kostet 1600 Euro, sie wiegt 650 Kilo. Nach dem ersten Kalb kann man sie melken, mit 30 Monaten. Sie trinkt bis zu 150 Liter Wasser und frisst etwa 50 Kilo Futter. Sie produziert mehr als 50 Liter Gülle und gibt um die 20 Liter Milch. Alles an einem Tag. Aber ein Bauer bekommt für einen Liter Milch teils keine 20 Cent mehr. Vor zwei Jahren war es das Doppelte. Noch eine Zahl? Seit 2009 haben mehr als 20.000 Milchbauern aufgegeben. Jeder hat eine Meinung. Kaum einer hat Ahnung Leider sind die Bauern alles andere als auf Krawall gebürstet. Das ist auch eine Frage der Funktionäre. Da ist kein Thomas Münzer in ihren Reihen, der Aldi und Rewe damit droht, dass der Herr "einen sehr dicken Zorn" über sie schütten wird. Statt dessen nur ländliche Larmoyanz. Neulich konnte man in einer Zeitung lesen, wie der Präsident des Bauernverbands von Schleswig-Holstein seinen Landwirten aus der Seele sprach: "Ich kann Ihnen heute sagen, dass unsere Landwirtschaft so gut ist wie vielleicht nie zuvor und dass sie weltweit ihresgleichen sucht. Sie werden mir das glauben, denn Sie kennen die Fakten. Aber erzählen Sie dies einmal einem Journalisten, einem Tier- oder Umweltschützer." Es verfallen nicht nur die Preise. Es verfällt das Vertrauen. Die Bauern werden scheel angesehen. Als handelten sie mit Sondermüll. Jeder hat eine Meinung. Kaum einer hat Ahnung. Sind Antibiotika in der Milch? Und Hormone im Fleisch? Politiker und Journalisten kennen das schon: Die Leute glauben ihnen einfach nicht mehr. Inzwischen ist auch die Landwirtschaft erfasst. Aber die Leute haben sonderbare Vorstellungen: Sie wollen gute Lebensmittel zu bezahlbaren Preise, die jederzeit lieferbar sein sollen, aber das Wort "industriell" wollen sie in dem Zusammenhang nicht hören. Und das Schreddern von Hähnchenküken soll bitte auch aufhören. Nie ist der Mensch so bigott wie in seiner Rolle als Verbraucher. Fair Trade soll für Kaffeepflanzer aus Costa Rica gelten - aber nicht für Milchwirte aus Memmingen. Staatshilfen gegen den Preisverfall!

Wer interessiert sich jenseits des Skandals denn noch für die Landwirtschaft? Vielleicht wegen der Natur, ja. Aber je mehr sich der Mensch für die Natur interessiert, desto weiter hat er sich von ihr entfernt. Zu Beginn der Sechzigerjahre hat der Philosoph Joachim Ritter geschrieben: "Nicht die Felder vor der Stadt, der Strom als Grenze, 'Handelsweg' und 'Problem der Brückenbauer', nicht die Gebirge und Steppen der Hirten und Karawanen (oder der Ölsucher) sind als solche schon 'Landschaft'. Sie werden dies erst, wenn sich der Mensch ihnen ohne praktischen Zweck in 'freier genießender Anschauung' zuwendet." Wer den Bauern nur noch als Landpfleger wahrnehmen kann, der ist dessen Arbeit schon ganz entfremdet. Immerhin, in der "FAZ" konnte Herausgeber Berthold Kohler dem Thema einen strategischen Aspekt abgewinnen. Ihm fällt Putin ein. Selbstversorgung. Kohler evoziert sogar das Bild der Grenzen in Europa, die immer noch mit Gewalt verschoben werden können. Er denkt an die Bundeswehr. Milch und Militär. Es ist eine verzweifelte Lage. Und verzweifelte Lagen sind der Moment für verzweifelte Forderungen: Die Milchbauern fordern Staatshilfen gegen den Preisverfall! Romuald Schaber ist der Chef des BDM - das ist der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter - und verlangt eine Anti-Melk-Prämie: "Wir fordern 30 Cent für jeden nicht produzierten Liter." Das könnte ein Weg sein, nicht nur für Landwirte. Man sollte viel mehr Leute dafür bezahlen, ihre Arbeit nicht zu tun: zum Beispiel Journalisten für nicht geschriebene Artikel.”

Dazu meine Stellungnahme zu diesem Thema:

Liebe Kunden von Rieckens Landmilch! Aus aktuellem Anlass erhalten Sie eine Stellungsnahme von mir, zu der sehr angespannten Lage auf dem Milchmarkt. Der Artikel von Jakob Augstein im letzten Spiegel „Die Bauern stecken in der Krise….“ hat mich sehr nachdenklich gestimmt, den sollten Sie einmal lesen. Es ist tatsächlich so, dass die Bauernhöfe ganz still und leise sterben, Sie haben gekämpft und sind müde geworden, ich habe auch Angst um meine Nachbarn. Viele Erben entscheiden sich gegen die Betriebsnachfolge, weil die Betriebe sich politisch und praktisch in eine ausweglose Sackgasse manövriert haben.

Die Milch und auch die anderen Grundnahrungsmittel sind zu einem spekulativen Gut auf dem Weltmarkt geworden und gerade in Deutschland im Niedrigpreissegment zu finden. Der Grund dafür ist auch das Überangebot, zurzeit besonders bei der Milch. Das ist natürlich ein Appell an die Verbraucher im allgemeinen, lieber die Produkte in Augenschein zu nehmen, die aus der Region kommen und auch einen angemessenen Preis erhalten und somit den Landwirten zu Gute kommen.

Stolz sind wir Sie gewonnen zu haben, dadurch sind wir eine kleine aber feine Marke in unserer Region geworden. „Kühe sind liebevolle Tier mit sanften Augen, feuchtem Flotzmaul und zärtlichen, langen Zungen“, ja, es ist wirklich so, und ich finde Sie großartig. Ich habe auch keine große Lösung für diese Probleme, sie sind einfach Europaweit geworden.

Wir vom Eichhof in Großbarkau, Kherstin und Bert, unsere Kinder und unsere Mitarbeiter haben vor über 10 Jahren einen sehr eigenwilligen Weg eingeschlagen und Ihn konsequent verfolgt. Dieser Weg war steinig, hat uns aber ermutigt weiter zu gehen. Meine Lieben Kunden, Ihre Auswahl unserer Produkte und mittlerweise auch anderen regionalen Produkten mit einem nicht ganz niedrigen Preis, hat dazu geführt, dass unser Familienbetrieb mit einer mittleren Größe überleben kann! Auch bei uns wird es jetzt eng, weil wir ein Drittel unserer Milch ja auch noch zur Großmeierei liefern. Es geht uns aber gut, weil wir Sie, liebe Kunden, glücklich machen. Dadurch haben wir eine innere Zufriedenheit erlangt das Richtige zu tun. Mehreren Mitarbeitern bieten wir einen sicheren Arbeitsplatz. Wir haben den festen Willen unseren Familienbetrieb zu erhalten und unseren Erben zu übergeben. Dafür sind weitere Anstrengungen nötig, weil wir Spaß und Genugtuung in unserer Arbeit und unseren Ideen finden. Das ist ein kontinuierlicher Prozess, der kein Ende findet.

Jetzt befindet sich unser Hofladen im Eigenbau, die Wände sind mit Lehm geputzt (ein atmungsaktiver natürlicher Wandaufbau), er wird pünktlich am 12. Juni 2016 zum Hoffest fertig und er ist einen Besuch wert. Der Hofladen bietet Ihnen einen Einkauf vor Ort und Sie haben die Möglichkeit uns einmal kennen zu lernen und unseren Betrieb auch. 90 % der Verbraucher haben sonderbare Vorstellungen, Sie wollen gute Lebensmittel zu bezahlbaren Preisen, die jederzeit lieferbar sein sollen, aber das Wort „industriell“ wollen sie nicht hören…… . Industriell hergestellte Lebensmittel sehe ich Kritisch, Sie haben aber diese niedrigen Preise nicht verdient.

Wir haben selbst unseren Weg gewählt und er ist nicht politisch begleitet, auch nicht subventioniert. Wir haben es für uns selbst in der Hand weiterhin für Sie mit einer transparenten Landwirtschaft und einer außergewöhnlichen Ausrichtung für unsere Region an dieser Idee festzuhalten, da werden wir weiterhin unseren Mut und Selbstvertrauen hineinlegen und, das sage ich Ihnen, gemeinsam, mit Ihrer Unterstützung, auch als moralische Unterstützung, werden wir diese Herausforderung meistern und diese Konzept weiter entwickeln.

Ihr Bert Riecken

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Neue Käsesorten: "Milde Käte" mit Bärlauch und "Eichhof Käse" mit Bockshornklee

Ebenfalls neu im Programm sind zwei neue Käsesorten. Unser "Milde Käte" nach Gouda-Art ist jetzt auch mit Bärlauch erhältlich. Würzig und walnussähnlich, aber nicht bitter im Geschmack ist unser "Eichhof Käse" nach Bergkäse-Art.

Wir bieten Ihnen in Stücke von 200 bis 300 Gramm vakuumverpackt an. Der Preis pro 100 Gramm beträgt 2,19€ für den "Milde Käte" und 2,29€ für den "Eichhof Käse". Da der Käse von Hand geschnitten wird, können das Gewicht und somit entsprechend der Endpreis variieren. Das gilt selbstverständlich auch für den Online-Shop. Der genaue Preis für das gelieferte Käsestück steht auf dem Etikett und wird Ihnen in der Rechnung mitgeteilt.

"Milde Käte" mit Bärlauch  "Eichhof Käse" mit Bockshornklee

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Currywurst

Wir bieten Ihnen ab sofort unsere Currywurst im 5er Pack mit ca. 600g an. Die Currywurst ist kurz geräuchert und wie unsere anderen Rindfleischprodukte ausschließlich selbsterzeugt. Die Schlachtung und Verarbeitung fand wieder durch den Schlachter unseres Vertrauens, Firma Einfeld & Sohn in Negenharrie statt.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

"Milde Käte" mit Bockshornklee

Ab sofort bieten wir Ihnen unsere „Milde Käte“* auch mit Bockshornklee an. Er ist milde und walnussähnlich im Geschmack, nicht bitter, und er hat eine feine Löcherung. Der Fettgehalt beträgt 45-50% Fett i. Tr.


Wir bieten Ihnen in Stücke von 200 bis 300 Gramm vakuumverpackt an. Der Preis pro 100 Gramm beträgt 2,19€. Da der Käse von Hand geschnitten wird, können das Gewicht und somit entsprechend der Endpreis variieren. Das gilt selbstverständlich auch für den Online-Shop. Der genaue Preis für das gelieferte Käsestück steht auf dem Etikett und wird Ihnen in der Rechnung mitgeteilt.


*Wir haben den Käse „Milde Käte“ genannt, aus guter Erinnerung und Würdigung an die Großmutter Käte Riecken (1906-1993) auf dem Eichhof. Sie war für ihre Enkel immer Anlaufstation und gutes Vorbild.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Neue Fleischangebote

Neue Lieferung am/ab Freitag, 08.04.16!

rieckens landfleisch

frisch. direkt. von hier

Haltung: Auf dem Eichhof stehen die Tiere im Winter im Laufstall mit Liegeboxen mit Einstreu. Sie werden mit hofeigenem Futter, Gras- und geringen Anteil an Maissilage, gefüttert. Im Sommer haben alle Rinder Weidegang und suchen sich die leckersten Halme selber aus, werden aber noch mit Silage in kleinen Mengen zugefüttert. Das Kraftfutter ist ohne Gentechnik und kommt aus der Region.

Schlachtung: Am 19.03.2016 wurde eine unserer Holsteiner Färsen, ein weibliches Jungtier zwischen 2 und 2,5 Jahren, und eine Holsteiner Kuh von der Schlachterei W. Einfeld & Sohn aus Negenharrie, einem Feinheimischen Familien-Unternehmen und Schlachter unseres Vertrauens, abgeholt. Dort standen die Tiere noch zwei Tage im Stall um den Stress des Transportes abzubauen, bevor sie geschlachtet wurden. Das wirkt sich natürlich positiv auf die Fleischqualität aus. Die Schlachterei ist mehrfach ausgezeichnet und verarbeitet unsere Rinder nach unseren und Ihren Wünschen.

Vermarktung: Nachdem unsere 10kg Fleisch-Pakete im Februar schlagartig ausverkauft waren, haben wir uns entschlossen, eine weitere Schlachtung durchführen zu lassen. Neben dem 10kg-Paket bieten wir auch wieder einzelne Produkte an.

Unser 10kg Fleisch-Paket besteht aus:

Holsteiner Rind, vakuumverpackt, beschriftet und und ausgewogen, geliefert an Ihre Haustür

1 kg Braten, 1,5 kg Gulasch, 1,5 kg Rouladen, 1 kg Steaks, 1,5 kg Suppenfleisch, 3,5 kg Rinderhack

Die Mengen können geringfügig variieren!


Anlieferung erfolgt direkt & frisch am 08.04.2016 auf unserer üblich oder mit einer Sonderlieferung.


Vorbestellung solange der Vorrat reicht! Aus der letzten Lieferung haben wir bereits viele Kunden auf unserer Warteliste, sodass noch einige Pakete zur Verfügung stehen. 

Wir berücksichtigen Ihre Bestellungen nach Bestelleingang. Bestellungen per Online-Shop werden nach Bestelleingang berücksichtigt. Danach führen wir eine Warteliste für weitere Schlachtungen.


Der Preis beträgt 15,90€ pro Kilogramm bei Lieferung. Eine Selbstabholung ist ebenfalls möglich, der Preis beträgt 14,90€ pro Kilogramm bei Abholung.


Sortiment ab 08.04.16:

Holsteiner Rind, vakuumverpackt, beschriftet und ausgewogen, geliefert an Ihre Haustür, frisch:

Bratwurst Natur 5er/400g

Bratwurst Bärlauch 5er/400g

Mini-Bratwurst Natur 10er/500g

Currywurst kurz geräuchert 5er/600g

Gulasch 1kg/Paket

Rumpsteak 2 Scheiben

Beinfleisch 2 Scheiben, ca. 500g

Hackfleisch 500g/Paket, gefroren


Aus der letzten Schlachtung ist bereits jetzt verfügbar:

Mettwurst Buchenrauch 500g

Rindfleisch-Reinbeißer Buchenrauch 200g

Bratwurst Natur 5er/400g, gefroren

Bratwurst Bärlauch 5er/400g, gefroren

Mini-Bratwurst Natur 10er/500g, gefroren

Hackfleisch 1kg/Paket, gefroren


Rinderschinken Buchenrauch 100g (Lieferbar ab Mai 2016)


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Neue Joghurt-Sorten und Umstellung auf Sommersorten

Ab sofort haben wir neue Joghurt-Sorten im Programm:

Johannisbeer-Pfirsich-Joghurt

Stracciatella-Joghurt

Mango-Joghurt

im 500g-Becher.


Die Wintersorten Zimt-Pflaume und Mohn-Marzipan sind ausverkauft und wieder ab Oktober erhältlich.


Der Winter-Joghurt Apfel-Kirsch-Zimt ist noch erhältlich und wird Mitte April abgelöst vom bekannten und beliebten Rhabarber-Vanille-Joghurt.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

rieckens landmilch jetzt auch auf Facebook

Ab sofort finden Sie rieckens landmilch auf auf Facebook. Lesen Sie Hintergrundinformationen, brandheiße News, Tipps, FAQs und vieles mehr über unsere Landwirtschaft, die Meierei, das Landleben und unsere Produkte. Liken Sie uns!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Butter und Sahne von Meierei Horst eG

Ab sofort haben wir auch Sauerrahmbutter und Schlagsahne dauerhaft im Angebot. Die Produkte stammen von der Meierei Horst eG, in Horst bei Elmshorn, einer kleinen und traditionell arbeitenden Meierei. Die Meierei Horst, Hans Möller und Achim Bock, ist ein familiengeführter Betrieb, an dem sich Konsumenten und Milchbauern direkt beteiligen können. Familienbauernhöfe aus dem Kreis Steinburg liefern täglich ihre Milch an die Meierei, wo diese am selben Tag und noch frisch und schonend verarbeitet wird. Die Produktion der Milch erfolgt nachhaltig, entsprechend auch unseren Maßstäben. Dafür wurde das Unternehmen mit dem deutschen lokalen Nachhaltigkeitspreis 2015 ausgezeichnet.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Selbst produziertes Rindfleisch

Warum sollten wir nicht noch mehr unserer hofeigenen Produkte mit Ihren teilen? Wir haben im Familienkreis beschlossen, unser Sortiment zu erweitern. Deshalb nehmen wir heute

 

rieckens landfleisch

frisch. direkt. von hier

 

mit in unser Liefersystem auf.

Haltung: Die Haltung von unseren Holsteiner Rindern kann immer nur einen Kompromiss zwischen den Bedürfnissen der Tiere und den wirtschaftlichen Anforderungen der Menschen darstellen. Auf dem Eichhof stehen die Tiere im Winter im Laufstall mit Liegeboxen mit Einstreu. Sie werden mit hofeigenem Futter, Gras- und geringen Anteil an Maissilage, gefüttert. Im Sommer haben alle Rinder Weidegang und suchen sich die leckersten Halme selber aus, werden aber noch mit Silage in kleinen Mengen zugefüttert. Das Kraftfutter ist ohne Gentechnik und kommt aus der Region.

Schlachtung: Am 06.02.2016 wurde eine unserer Holsteiner Färsen, ein weibliches Jungtier zwischen 2 und 2,5 Jahren, und eine Holsteiner Kuh von der Schlachterei W. Einfeld & Sohn aus Negenharrie, einem Feinheimischen Familien-Unternehmen und Schlachter unseres Vertrauens, abgeholt. Dort standen die Tiere noch zwei Tage im Stall um den Stress des Transportes abzubauen, bevor sie geschlachtet wurden. Das wirkt sich natürlich positiv auf die Fleischqualität aus. Die Schlachterei ist mehrfach ausgezeichnet und verarbeitet unsere Rinder nach unseren und Ihren Wünschen.

Vermarktung: Als ersten Schritt bieten wir Ihnen unsere 10 kg Fleisch-Pakete an. Mit diesem Schritt möchten wir mit Ihnen gemeinsam in das Projekt wachsen. Danach folgen weitere Fleischprodukte, über die wir Sie in Kürze informieren werden.

Unser 10 kg Fleisch-Paket besteht aus:
Holsteiner Rind, vakuumverpackt & beschriftet, geliefert an Ihre Haustür

Inhalt unserer 10 kg Mischpakete (Die Mengen können geringfügig variieren!):
1,5 kg Braten
1,5 kg Gulasch
1,5 kg Rouladen
1 kg Steaks
1,5 kg Suppenfleisch
3 kg Rinderhack
Rinderknochen auf Wunsch kostenlos

Anlieferung erfolgt direkt & frisch am 26.02.2016 am Nachmittag.

Vorbestellung solange der Vorrat reicht!

Der Preis beträgt 15,90€ pro Kilogramm bei Lieferung. Eine Selbstabholung ist ebenfalls möglich, der Preis beträgt 14,90€ bei Abholung. Es werden zunächst 15 bis 20 Pakete zum Verkauf stehen. Wir berücksichtigen Ihre Bestellungen nach Bestelleingang.

Sortiment ab 26.02.16: Holsteiner Rind: vakuumverpackt & beschriftet, geliefert an Ihre Haustür
Bratwurst Natur 5er/400 g
Bratwurst baerlauch 5er/400 g
Mini-Bratwurst Natur 10er/500 g

Sortiment ab März 2016:
Currywurst KURZ geräuchert 5er/600 g
Mettwurst Buchenrauch 400g
Rindfleisch-Reinbeißer Buchenrauch 200 g
Rinderschinken Buchenrauch 100g
Hackfleisch 500 g/Paket
Gulasch 500 g/Paket
Rumpsteak & Filet

Die Preise stehen noch nicht fest, können aber demnächst abgefragt werden.

Ab 12. Juni 2016 gibt es all unsere Produkte und noch viel mehr in unserem neuen Hofladen direkt auf dem Eichhof!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Neue Produkte: Hochwertiger Kaffee

Wie angekündigt erweitern wir unser Produktangebot um Produkte, von deren Qualität und Konzept wir ebenso überzeugt sind wie die Anbieter selbst. Als Erstes möchten wir Ihnen besonders hochwertigen Kaffee anbieten, der von der Firma Loppokaffeeexpress, Kiel, stammt. Loppokaffeeexpress beziehen den Rohkaffee direkt aus den Ursprungsländern und haben mit den Kooperativen Lieferverträge abgeschlossen, die den nachhaltig arbeitenden Produzenten eine sehr faire Vergütung ermöglicht. Die Verträge sorgen für eine Entlohung, die höher ist als die der Fairtraide. Die Inhaber von Loppokaffeeexpress sind Axel Datschun und Kira Schubert.

Der Rohkaffee wird jeden Freitag frisch in Kiel geröstet bzw. veredelt. Durch Nutzung modernster Technik und durch ständige Verkostungen der Röstungen wird eine Qualitätskontrolle geschaffen. Der Kaffee wird hell geröstet und er wird somit unverfälscht von jeglichen Röstaromen belassen. Damit werden sie der guten Qualität des Rohkaffees gerecht und machen es möglich, die unglaubliche Vielfalt der Kaffeearomen schmeckbar zu machen.

Wir bieten Ihnen die folgenden Sorten an:

Kaffee Ecuador: Dieser Kaffee stellt die Fraktion "schön schokoladig" dar. Er ist bei uns der kräftigste Kaffee, der sowohl als kräftiger Espresso oder als kräftiger Filterkaffee getrunken werden kann. Der Körper ist sirupartig, die Süße ausgewogen und die Säure dezent. Geschmacklich erinnert er an dunkle Schokolade, Walnuss und Pfirsich.

Kaffee Brasilien Bob-O-Link: Dieser sonnengetrocknete Kaffee eignet sich hervorragend als ausgewogener Espresso, kann aber auch gut als schokoladiger Filterkaffee genossen werden. Er wird mittelhell geröstet. Dabei hat er einen guten, samtigen Körper, eine ausgewogene Süße und eine sanfte Säure. Dunkle Schokolade, Kakao und Dattel dominieren den Geschmack.

Kaffee Lapulapu Blend 2016: Die Idee hinter diesem Kaffee ist, dem schokoladigen, süßen Geschmack des Brasilien BOB-O-LINK eine fruchtige und spritzige Note zu verleihen. Im Geschmack des Kaffees finden sich Schokolade, Honig und Himbeere wieder.

Kaffee Guatemala Microlot: Dieser Kaffee eignet sich für alle Zubereitungen, ist ein balancierter Filterkaffee und ein schoko- ladiger Espresso. Er zeichnet sich durch einen Geschmack von Milchschokolade, Haselnuss, Johannisbeere aus. Der Körper ist dabei mittel, die Säure ausgewogen und die Süße honigsüß.

Kaffee Kenia Ndurutu: Der Kaffee eignet sich da am besten für einen Filterkaffee, lässt sich jedoch auch als fruchtiger Espresso genießen. Der honigsüße Geschmack von roten Johannisbeeren wird von einer floralen Note begleitet.

Kaffee Äthiopien Taramesa: Der Kaffee hat eine besonders ausgeprägte Süße, eine angenehm fruchtige Säure und einen mittleren Körper. Der Geschmack wird von Himbeeren und roten Beeren dominiert. Er ist fruchtig wie ein Saft!

Alle Sorten bieten wir Ihnen in 250g oder 500g an. Sie können zwischen ganzen Bohnen und gemahlenen Bohnen im Mahlgrad Filterkaffee wählen.

Zum Probieren bieten wir Ihnen ein Probierpaket mit allen 6 verschiedenen Sorten á 100g gemahlen an.

Weitere Informationen bekommen Sie direkt bei www.loppokaffeeexpress.de.

Wir würden uns freuen, wenn Sie frühzeitig bestellen, damit wir bei der Beschaffung besser planen können. Sie können den Kaffee auch gerne im Online-Shop bestellen.

Foto: Axel Datschun und Kira Schubert

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Gesundes neues Jahr und Ausblick auf 2016

Liebe Kunden,

In diesem Jahr gab es große Veränderungen in unserem Team, daher auch keine großen Änderungen im Sortiment, da unsere Kraft in die Neuorientierung ging. Wir haben neu strukturiert und sind dankbar, dass alles geklappt hat. Neu ist allerdings doch etwas: die Milde Käte, die von Ihnen so gut angenommen wurde, dass der Käse binnen drei Wochen ausverkauft war. Wir hoffen, nun eine Kontinuität hinzubekommen.

Danke sagen möchten wir Ihnen für Ihre Treue und das Verständnis, wenn es mal nicht so rund läuft wie es soll....
Für das neue Jahr wünschen wir Ihnen viel Gesundheit, alles Gute und die Erfüllung  einiger Träume, die wohl jeder so hat.

Für das Team von rieckens landmilch,
Kherstin und Bert Riecken.

Ausblick auf 2016

Auch das nächste Jahr wird wieder reichlich Neues und Herausforderungen mit sich bringen. Wir möchten Ihnen hier einen ersten Ausblick geben:
- Neuer "Milde Käte" auch mit Bockshornklee,
- Anfang Februar: neuer Käse "Eichhof Käse" nach Bergkäse-Art,
- Sommerferien und Herbstferien: Erlebnistag Bauernhof für Kinder von 7 bis 12 Jahre, auch über Ferienpässe,
- 12.06.16: grosses Hoffest zum 10jährigen Bestehen von rieckens landmilch,
- Erweiterung unseres Lieferdienstes um weitere Produkte,
- Hofbesichtigung ab Frühjahr zu festen Terminen,
- Viehaustrieb im Frühling: Unsere Kühe drehen durch, wenn sie im Frühling das erste Mal wieder auf die Weiden dürfen. Das möchten wir mit Ihnen feiern,
- Umstellung auf neue Verpackungen und Verpackungsgrößen.

Seien Sie gespannt.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

GANZ NEU: Schnittkäse

Alles Käse, schnittfest und schmackhaft. Endlich ist er da!


Seit September 2015 wird aus unserer frischen Morgenmilch leckerer Schnittkäse gekäst. Wir bieten Ihnen zurzeit zwei unterschiedliche Rohmilchkäsesorten an. Unsere "Milde Käte"*, naturbelassen oder verfeinert mit italienischen Kräutern. Er ist ein junger Käse, ist milde im Geschmack und hat eine feine Löcherung. Der Fettgehalt beträgt 45-50% Fett i. Tr. Wir bieten Ihnen Stücke von 200 bis 250 Gramm vakuumverpackt an. Der Preis pro 100 Gramm beträgt 2,19€.

Da der Käse von Hand geschnitten wird, können das Gewicht und somit der Endpreis variieren. Das gilt auch für den Online-Shop. Der genaue Preis für das gelieferte Käsestück steht auf dem Etikett und wird Ihnen in der Rechnung mitgeteilt.

Seit Februar 2016 ist der würzige drei Monate gereifte "Eichhof Käse" dazugekommen. Er ist nach Bergkäse-Art hergestellt.

* Wir haben den Käse "Milde Käte" genannt, aus guter Erinnerung und Würdigung an die Großmutter Käte Riecken (1906-1993) auf dem Eichhof. Sie war für Ihre Enkel immer Anlaufstation und ein gutes Vorbild.

 

 

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wintersorten

Ab sofort sind wieder unsere beliebten Wintersorten Mohn-Marzipan-Joghurt, Zimt-Pflaume-Joghurt und Apfel-Kirsch-Zimt-Joghurt lieferbar. Dafür ist der Sommerjoghurt Rhabarber-Vanille nicht mehr lieferbar. Auch die Sommermilch ist nicht mehr verfügbar. Der Eiskaffee ist im Winter auch nicht mehr erhältlich. Wir empfehlen als Alternative zum Eiskaffee unseren leckeren Kakao, der auch warm getrunken werden kann.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Honig aus Großbarkau

NEU IM PROGRAMM:
Der Honig stammt vom Familienbetrieb Drescher-Hübner aus Großbarkau. Der Honig wurde traditionell hergestellt. Die Bienenvölker wurden nicht durch Deutschland gefahren, sondern bleiben das ganze Jahr am selben Ort. Erhältlich ist der Honig als Raps-Honig oder als Sommerblüten-Honig. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung. Bitte geben Sie das leere Glas zurück.


 


Neues Liefergebiet

Wir haben unser Liefergebiet erweitert um: Gettorf, Schilksee, Altenholz-Stift, Pries, Friedrichsort, Holtenau, Felm, Tüttendorf, Neuwittenbek, Altwittenbek, Dänischenhagen und Strande. Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie von uns beliefert werden möchten.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Neu: WhatsApp

+49 4302 96 870

Wenn Sie unseren Online-Shop nicht nutzen können, erreichen Sie uns auch per WhatsApp zu unseren Bürozeiten werktags von 8 Uhr bis 13 Uhr. Sollten Sie eine Abbestellung z. B. wegen Urlaubs vergessen haben und sind schon unterwegs, können Sie uns auch auf dem Weg jederzeit eine Nachricht schicken. Wir versuchen die Wünsche, besonders Abbestellungen wegen Abwesenheit, auch kurzfristig zu berücksichtigen. Bitte beachten Sie ansonsten unsere Bestellannahme-Schluss werktags um 10 Uhr zum folgenden Liefertag.