rieckens Eichhof

rieckens Eichhof

ONLINESHOP
                       

 

NEWS

 

JOBANGEBOT

Wir suchen Fahrer(innen) mit PKW-Führerschein als Minijob. Ortskenntnisse nicht erforderlich.

Wir produzieren:

Wir produzieren ohne Gentechnik

Wir sind Mitglied!

Wir sind Mitglied!

mehr über Feinheimisch hier

Erstmal probieren?

Erstmal probieren?

News vom Eichhof

Link zu News Meierei, Produkte und Logistik

Mai 2016

Lange haben wir hier keine Neuigkeiten beschrieben, dabei gibt es so viele...

Der Käse ist mit in die Vermarktung aufgenommen worden. Wir haben eine mobile Käserei gefunden, die unsere Rohmilch zur Milden Käte (nach Goudaart) und zum Eichhofkäse (nach Bergkäseart) verarbeitet, bei sich pflegt und uns dann den Käse wieder bringt. Mittlerweile haben wir mehrere Sorten, neben Natur auch mit Bärlauch, mit Italienischen Kräutern und mit Bockshornklee. Den Eichhofkäse gibt es auch mit Bockshornklee. Da aber die Nachfrage groß ist, ist leider nicht immer alles vorrätig. Wir sind dabei die Logistik und den Vorlauf besser in den Griff zu bekommen.

Die Milde Käte ist nach unserer Großmutter Käte (1905-1993) benannt, die für Ihre Enkel immer da und ein Vorbild war. Ihre Keksdose war stets gefüllt.

Seit kurzem vermarkten wir auch unser eigenes Fleisch. Mit der Schlachterei Einfeld in Negenharrie haben wir einen guten und feinheimischen Partner gefunden, der die Rinder 2 Tage vor Schlachtung abholt, sie eingewöhnt und dann mit wenig Stress für die Tiere schlachtet. Die Produkte wie Mettwurst, Bratwurst, Gulasch, Hackfleisch und auch Rumpsteaks werden gut angenommen. Färsen vermarkten wir in 10 kg Paketen, wo dann eine Auswahl von allem drin ist: Hackfleisch, Gulasch, Braten, Rouladen, Steaks und Suppenfleisch. Dort gibt es eine Warteliste und die Kunden werden informiert, wenn es wieder soweit ist.

Dann sind wir am Planen des Hoffestes am 12.06.16. Uns gibt es nämlich tatsächlich schon 10 Jahre, und das muss doch gefeiert werden. Hierzu eröffnen wir dann unseren neuen Hofladen und hoffen, somit auch die Kunden zufrieden zu stellen, denen die Bestellung zu aufwendig ist. Der Laden soll eine Selbstbedienungsmöglichkeit haben. Bei Fragen sind wir natürlich gerne zur Stelle. Alle Neuigkeiten gibt es jetzt auch per email im etwa alle 2 Monate erscheinenden Newsletter und auf Facebook.

Der Frühling ist da und mit ihm auch unsere Sommerprodukte Eiskaffee und Sommermilch in natur und Zitrone. Einen neuen Joghurt haben wir mit Stracciatella in unsere Programm aufgenommen.

Auf den Koppeln wächst das Gras für den wichtigen ersten Schnitt heran, der kurz bevor steht. Einen Teil hat die CAU für Versuche gepachtet und misst dort, wieviel Stickstoff über das Grundwasser verloren geht und über die Luft als Gas entweicht um Erkenntnisse für die Düngung zu erlangen.

Wir haben unser Weidesystem umgestellt und hoffen nun auf einen höheren Ertrag durch die Weide. Das System nennt sich Smart Grazing, die Kühe kommen früher raus und halten die Weide sehr kurz, da sie immer nur 2 ha Stücke zur Verfügung berkommen. Auf jedem Stück sind sie nur 2 Tage. Wir werden berichten.

Herzliche frühlingshafte Grüße

Kherstin und Bert Riecken

 

 

April 2015

Trotzdem das es noch etwas kühl ist sind heute - leider ohne Sie - die Kühe das erste Mal auf die Koppel gekommen. Wir hatten Besuch vom Minister Harbeck, der sich vor Ort über Direktvermaktung informiert hat. Und da sollte die Tiere doch wieder raus. Sie haben sich wieder sehr gefreut und Bocksprünge gemacht, Granada hatte allerdings mit Ihren 12 Jahren doch etwas Schwierigkeiten. Sie ist nach der letzten Kalbung im März schwer wieder auf die Beine gekommen, aber nun geht es besser.

Die nächsten Tiere werden wohl in der kommenden Woche, wenn das Gras etwas höher gewachsen ist, auf die Koppeln kommen.

Ab sofort gibt es nun auch wieder Eiskaffe und die Sommermilch (saure dickgelegte Milch) in den Geschmacksrichtungen natur, Zitrone und Erdbeer-Limone. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

Der personelle Wechsel in der Meierei hat sich vollzogen. Frau Pahl, die bisher für die Qualität zuständig war hat die Küchenleitung im Hospiz übernommen. Wir wünschen Ihr alles erdenklich Gute und danken für die tolle Arbeit in den 7 Jahren.

Herzliche frühlingshafte Grüße

Kherstin und Bert Riecken und Team

 

März 2015

Gestern gab es noch einmal Glatteis, aber eigentlich hält der Frühling schon fast Einzug. Die Vögerl zwitschern wieder und die ersten Krokusse blühen. Die Maulwürfe sind wieder in Gang gekommen und buddeln munter auf den Koppeln. Die ersten Feldarbeiten sind schon in Gang, demnächst müssen die Koppeln geschleppt werden. Mal sehen, wer das macht. Wir haben zur Zeit einige Praktikanten auf dem Hof, die angelernt werden und auch Lust haben zu arbeiten. Die Arbeit mit jungen Menschen ist ungemein bereichernd.

Im Stall purzeln jetzt viele Kälber in die Welt und fast alle Hütten sind belegt. Mein Mann hatte gerade eine Qualitätsprüfung, die er bestanden hat.

Im Sortiment in der Meierei hat sich bei den Joghurts etwas verändert. Den Johannisbeer-Pfirsich-Joghurt haben wir aufgrund mangelnder Nachfrage aus dem Programm genommen. Auch sind die Wintersorten erst wieder im Herbst lieferbar. Dafür gibt es für die ersten Wochen Rhabarber-Erdbeer, der aber später von Rhabarber-Vanille abgelöst wird. Wir haben hier mal andere Anbieter mit in das Programm genommen und sind gespannt, was sie sagen werden.

Auch personell vollzieht sich gerade ein Wandel. Im Büro sind ab jetzt Frau Wiese und Frau Zehmisch für sie da. Frau Cascorbi hat uns leider verlassen müssen, da sie eine neue Aufgabe in Berlin übernommen hat. Im Kreise einiger Mitarbeiter haben wir Sie hier verabschiedet und wünschen Ihr alles Gute. Auch in der Meierei wird ein Wechsel stattfinden. Da sind wir gespannt, was sich gerade entwickelt und werden Sie auf dem Laufenden halten.

Herzliche frühlingshafte Grüße

Kherstin und Bert Riecken

 

Januar 2015

Ihnen ein fröhliches neues Jahr mit viel Freude und Sonnenstrahlen.

Wir hoffen dass Sie das Weihnachtsfest gut verlebt haben und auch gut ins neue Jahr gekommen sind. Wir durften das Jahr mit einem Winterurlaub in Schweden beginnen, der uns sehr gut getan hat. Leider war das Wetter nicht immer winterlich, dafür das Ferienhaus ganz schön gelegen mit Blick auf sen Östra Silen in Värmland.

Wir wünschen auch Ihnen viele ruhige Momente in 2015 und freuen uns Sie weiter beliefern zu dürfen.

Bert und Kherstin Riecken

 

 

Mitte Oktober 2014

Der Herbst ist da und unsere Kamin wird wieder angeschmissen. Auch für die Kühe ist die Zeit auf der Weide vorbei, da es in den letzten Tagen zu viel geregnet hat. Die Kühe treten die Gras narbe zu sehr kaputt. Ein paar Trockensteher und Kalbstarken sind noch draussen.

Vor kurzen hat uns unserer Freund, der Bildhauer Ingo Warncke, ein paar seiner Skulpturen auf den Hof gestellt. Er brauchte einen Platz für seine Objekte, die im nächsten Jahr zum Teil wieder auf Wanderschaft gehen. Wir freuen uns natürlich riesig, das wir jetzt 6 tolle Kunstobjekte als Leihgabe auf dem Hof stehen haben.

Außerdem hat ein kleiner 5-jähriger zufriedener Kunde von uns einen schönen Spruch gebracht, den ich Ihnen nicht vorenthalten möchte: "Die Kühe von Rieckens machen das richtig gut mit der Milch, die machen sogar Sahne rein!" Das sagt Johannes aus Kiel.
Wir haben sehr gelacht.

Eine schöne Herbstzeit wünschen

Kherstin und Bert Riecken mit dem Team.

 

 

Anfang September 2014

Der Sommer ist für ein paar Tage zurück und wir sitzen wieder draußen am Teich und geniessen die Sonnenstrahlen und tanken für den Winter. Das Gras auf den Koppel wächst nach dem Regen und bei der Wärme wieder frisch nach und schmeckt den Kühen.

Am 31.08.14 hatten wir die Musiker Richard Wester und Wolfgang Stute zu Gast, es war ein tolles Konzert und ein gemütlicher Abend mit einem leckeren Imbiss von cateringkultur. Wir haben sehr positive Rückmeldungen unserer Gäste gehabt. NUn überlegen wir schon, was wir Ihnen im nächsten Jahr anbieten können.

Aber als nächstes freuen mein Mann und ich uns auf unseren wohlverdienten Urlaub. Wir fahren mit Freunden am Main entlang mit dem Fahrrad und haben hoffentlich eine gute Zeit miteinander. Die Kühe geben natürlich weiterhin Ihre Milch, die unser langjähriger Betriebshelfer Johannes zusammen mit unserem Lehrling Jep in dieser Zeit ermelken. Natürlich werden auch alle anderen Tiere gut versorgt. Für die Kälber fühlt sich nach wie vor der Vater und Opa zuständig und wir sind froh, das er mit seinen 77 Jahren uns immer noch unterstützt.

Die Meierei wird gut geführt und das Büro ist weiterhin für Sie da.

Bis Ende September alles Gute und auch noch viele Sonnenstunden wünschen

Kherstin und Bert Riecken

 

 

Ende Juli 2014

Die Sonne scheint und scheint, es ist unglaublich warm und sehr trocken. Unsere Wiesen und Weiden gleichen eher den Steppen. Über Tag kommen die Kühe nicht mehr nach draussen, weil auch Kühe sich einen Sonnenbrand zuziehen können. Außerdem finden sie kaum noch Halme und die Milchleistung ging schon merklich zurück. Daher werden sie zugefüttert und können aber sich nachts die Beine vertreten. Da ist es auch etwas kühler. Die Trockensteher und Färsen sind aber ganztags auf der Weide.

Am 15.07. hatte Carlotta Ihren letzten Arbeitstag und ist dann erstmal in den wohlverdienten Urlaub gefahren. Ab dem 1.08.14 macht Sie dann ihr 2. Lehrjahr in Nordrhein-Westfalen. Sie fehlt uns ein bischen. Aber dafür hat Jep am 16.07.14 bei uns sein 3. Lehrjahr begonnen. Das ist immer spannend mit den jungen Leuten und für jeden eine tolle Erfahrung. Unser Sohn Felix hat ebenfalls eine landwirtschaftliche Lehre begonnen und hat letztes Wochenende frei gehabt und uns berichtet.

Jede Mahlzeit wird zur Zeit draussen am Teich eingenommen, das ist wie Urlaub. Auch abends sitzen wir gerne noch lange draussen.

Auch die Ferienkinder aus Molfsee haben unseren Hof am letzten Montag geniessen können. Sie haben im Rahmen des Ferienpasses einen Tag auf dem Hof "gebucht". Beim "Das große Krabblen" haben sich 8 Kinder ein tolles Insektenhotel gebaut. Sie waren sehr stolz.

Nun ist am Sonntag ab 11.00 Uhr unser Hof geöffnet für Kunden, die die Meierei und den Stall noch nicht kennen. Wir freuen uns schon auf sie. Es wird eine Verköstigung unserer Produkte angeboten.

Wir freuen uns auch schon auf das Konzert am 31.08.14 in unserer Halle. Weitere Informationen finden Sie unter Landleben und Veranstaltungen.

herzliche Grüße von Kherstin und Bert Riecken mit Team

 

 

Mitte Juni 2014

Die Sonne scheint schon wieder und wir geniessen den Garten. Natürlich ist immer viel Arbeit, aber trotzdem bleibt auch Zeit für Muße.

Das Konzert von Piano meets Vibes am 31. Mai war ein tolles Highlight. Auch die Presse hat berichtet und das Essen der Cateringkultur hat allen geschmeckt. Es gab "Gefülltes Kräuterhacksteak und eingelegter Griller von der Barkauer Färse, Preetzer Kartoffel-Spargelsalat, Rieckens Frischkäse und Brot vom Holzofenbäcker. Das hört sich schon lecker an und hat auch allen gemundet. Die Musik war dagegen ein Ohrenschmaus. Der Flügel, der uns gestellt wurde hat sich neben den anderen Instrumenten besonders angehört.

Seit gestern sind die Kühe auch nachts draußen. Die Euter sind dadurch wunderbar sauber. Die letzte Tage unserer Azubine haben begonnen und wir sehen wehmütig in die Zukunft. Das Jahr mit Carlotta hat viel Spaß gebracht, aber sie ist ja noch ein paar Tage hier.

Die nächsten Konzerte und Aktivitäten finden Sie unter Landleben.

Schöne sonnige und warme Tage wünschen Ihnen

Kherstin und Bert Riecken mit dem Team

 

20. Mai 2014

Heute ist so schönes Wetter und wir sind in der Grasernte, es scheint ein ertragreicher und guter 1. Schnitt zu werden.Wir sind ganz gespannt und werden berichten, hoffenbtlich bleiben alle Maschinen heil.

Auch die Spargelzeit hat begonnen. Über die Feinheimischen kennen wir schon über Jahre die gute Qualität vom Lindenhof in Preetz und möchten Sie Ihnen gerne als Servicelieferung anbieten. Jeden Tag kommt der frische gestochene Spargel zu Ihnen. Das Kilo kostet 7,50 € in der Sortierung 18-26mm.

Am 31.05.14 kommen nun die Musiker Jens Schliecker, Nils Rohwer und Roland Peil zu uns auf den Hof. Wir freuen uns schon sehr Ihnen diesen Musikgenuss erster Klasse bieten zu können. Na, neugierig geworden? Näherees finden Sie unter der Rubrik Landleben und hier Veranstaltungen. Viele Freude.

Ihre Kherstin und Bert Riecken mit Team und Kindern

 

 

Ostern 2014

Wir liefern über Ostern nicht am Karfreitag und am Ostermontag. Bitte bevorraten Sie sich an den anderen Liefertagen für die entsprechenden Touren, rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen dazu haben.

Am Samstag hatten wir nun unseren Viehaustrieb und es sind etwa 50 Kunden gekommen, für die knappe Zeit der Werbung ein echter Erfolg! Die Kühe haben sich gefreut und sind über die Koppel geprescht, ein toller Anblick. Auch viele Kinder waren dabei und sind in den Genuss der Strohburg und des Kälberstalles gekommen. Leider war es um 9.30 Uhr noch recht neblig, sodaß wir die Tore eine halbe Stunde später geöffnet haben um bessere Fotos machen zu können. Diese sind nun noch in Bearbeitung und wir sind ganz gespannt darauf. In ein paar Tagen werden wir welche auf der Homepage veröffentlichen.

Was sagen Sie eigentlich zu unserem Milchboten? Gefällt er Ihnen?

Es bleibt uns noch Ihnen und Ihren Familien ein frohes Osterfest mit vielen Sonnenstunden zu wünschen.

Ihr rieckens landmilch-Team

Kherstin und Bert Riecken und Mitarbeiter

 

April 2014

Die Uhren wurden wieder umgestellt und man hat noch mehr das Gefühl, die Zeit vergeht wie im Fluge. Der Frühling kommt mit riesigen Schritten, die Forsythien stehen schon in voller Blüte und die Kühe lockt es hinaus auf die Weide. Am 12. April ist es so weit, dann heißt es morgens "Viehaustrieb". Wer das Spektakel von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr hautnah miterleben möchte, wird herzlich willkommen geheißen. Bei der Gelegenheit können auch gleich zwei neue Produkte probiert werden - unser neuer Eiskaffee und die leckere Dickmilch, schmeckt wie schwedische finmjölk.

Damit wir Sie über Neuigkeiten auf Rieckens Eichhof optimal informieren können, z.B. über tolle Veranstaltungen und neue Produkte, haben wir den kleinen "Rieckens Milchbote" ins Leben gerufen. "Rieckens Milchbote" wird Sie dann immer wenn etwas Besonderes anliegt - Ihrer Milchlieferung praktisch beigelegt - darauf aufmerksam machen bzw. Sie daran erinnern. Auf, dass Sie viele interessante Botschaften erreichen und wir Sie bald wieder auf Rieckens Eichhof begrüßen können!

Wer nicht zum Viehaustrieb kommen kann, die neuen Produkte aber unbedingt so schnell wie möglich kosten möchte, nutzt einfach die Coupons für eine Gratisprobe, die sich in den "Rieckens Milchbote" befinden. Dickmilch gibt es ab sofort und Eiskaffee ab 1. Mai.

Ihr rieckens landmilch-Team

Kherstin und Bert Riecken und Mitarbeiter

 

 

Januar 2014

Das neue Jahr hat begonnen und wir wünschen Ihnen allen ein gutes, gesundes und zufriedenes Jahr 2014! Mögen viele Ihrer Wünsche in Erfüllung gehen.

Nun ist er doch da, der Winter. Die ersten Minusgrade haben uns erreicht. Bisher waren die Fahrer froh ob der lauen Temperaturen, aber nun heißt es doppelt gut aufpassen. Daher kann es schon einmal später werden mit der Milchlieferung. Wir bitten uns dies nachzusehen.

Trotzdem freuen wir uns auf den Frost. Nun kann der volle Misthaufen endlich ausgestreut werden.

Im Stall ist es winter-ruhig. Die Kälber werden geboren wie immer. Das Futter melkt soweit gut und Carlotta, unsere Azubine, füttert alles immer ordentlich.

Auch das Programm vom Landleben liegt noch im Winterschlaf, aber die ersten Kindergeburtstage sind schon gebucht.Die Schulkinder aus Kirchbarkau kommen jeden Dienstag und lernen den Hof und die Arbeit kennen. Zur Zeit machen wir Holz. Hier haben wir zusammen gesägt, gespalten und aufgestapelt und haben gemerkt, dass viele Hände zusammen schnell die Arbeit schaffen und dass man bei dieser Arbeit mehrmals warm wird. Zuletzt dann vor dem Kamin, wenn das Holz verbrannt wird.

Auch Luna, unsere Hündin, ist immer mit von der Partie. Sie hat nun die ersten Schneeflocken kennengelernt und hüpft voll Freude herum.

Zur Zeit läuft die Fragebogenaktion und wir sind erstaunt über die vielen ausgefüllten Bögen. Die Resonanz finden wir super toll. Auf die Ergebnisse sind wir schon ganz gespannt  und werden Ihnen zeitnah berichten.


Ihr rieckens landmilch-Team
Kherstin und Bert Riecken und Mitarbeiter